Morning News

Auf Basis aktueller Meldungen und Daten erstellen die Händler der LLB Österreich die täglichen Morning News, die eine prägnante und pointierte Zusammenfassung der wichtigsten makroökonomischen Ereignisse darstellen.

Morning News vom 23.10.2020

Die Verhandlungen für ein Corona-Paket in den USA scheinen endgültig ins Stocken geraten zu sein, der Greenback konnte in der Folge wieder leicht zulegen. Eine Nasenlänge voraus liegt nach der gestrigen TV-Debatte angeblich auch Joe Biden, bald werden wir es ja wissen. Die allgemeine Stimmung bleibt gedämpft, aber es könnte schlimmer sein. Europas Börsen zeigen heute jedenfalls eine positive Grundstimmung. Eine gute Nachricht haben wir noch für Sie: Sollte unsere Regierung tatsächlich zu verstärkter Home-Office-Tätigkeit aufrufen, so werden Sie die täglichen Morning News dennoch erreichen. In dem Sinn: Schönes Wochenende!

Weiterlesen

Morning News vom 22.10.2020

Die Stimmung könnte besser und vor allem weniger bedrohlich sein. Die Maßnahmen rund um eine Eindämmung der Corona-Pandemie werden schärfer, und in 12 Tagen stehen auch noch die Präsidentschaftswahlen in den USA an. Für viele Anleger keine guten Zeiten, um an den Börsen großen Mut zu zeigen. Heute Früh folgten schon mal die asiatischen Börsen der Wall Street nach unten. Auf die Stimmung drücken freilich auch die bislang ergebnislos gebliebenen Verhandlungen über ein neues Corona-Hilfspaket in den USA. In Europa sieht es auch nicht viel besser aus.

Weiterlesen

Morning News vom 21.10.2020

Die Spannung steigt! Erstens scheint sich in den USA doch eine Einigung über ein Corona-Hilfspaket abzuzeichnen, was der Dollar gleich einmal nutzte, um abzutauchen – "inflationsbedingt". Und auch rund um den Brexit wird nun weiterverhandelt, teilweise zwar hinter verschlossenen Türen, aber immerhin. Mit etwas festeren Vorgaben der Wall Street geht es zur Wochenmitte auch an den meisten Börsen in Asien nach oben. Es sieht heute also gar nicht mal so trüb aus, ausgenommen aufs Wetter natürlich.

Weiterlesen

Morning News vom 20.10.2020

Irland macht ernst und zieht einen neuerlichen Lockdown durch. Die Sorge nach weiteren Totalschließungen hält die Stimmung unter den Anlegern gedrückt, wichtige Antworten auf viele Fragen, etwa wann ein Impfstoff nun kommt, fehlen. Die Briten spielen in Sachen Brexit weiterhin auf Zeit, eine Einigung lässt auf sich warten. Anleger in den USA diskutieren indessen vor allem die jüngsten Aussagen der Sprecherin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi. Mit einer bis Dienstag gesetzten Deadline hatte sie zwischenzeitlich Zuversicht verbreitet, dass es in den festgefahrenen Gesprächen über neue Hilfsmaßnahmen vor den US-Wahlen doch noch Bewegung geben könnte.

Weiterlesen

Morning News vom 19.10.2020

Die Österreicher müssen mit neuen Maßnahmen rechnen, um die Zahl der Neuinfektionen nach unten zu schrauben. Es könnte also eine anstrengende Woche werden, die Stimmung ist in weiten Teilen der Erde gedrückt. Weitere Klarheit zum Verhalten der EZB dürften heute mehrere Reden von Ratsmitgliedern liefern, Vorsitzende Christine Lagarde hatte sich am Wochenende bereits sehr besorgt gezeigt. Vor dem Wochenende hatte auch die Anleger an der Wall Street auf den letzten Metern etwas der Mut verlassen.

Weiterlesen