Zurück zur Übersicht

LLB-Fonds gewinnt in Österreich Thomson Reuters Lipper Award

Vaduz, 9. März 2018. Die Liechtensteinische Landesbank (LLB) gewinnt an der Verleihung der renommierten Thomson Reuters Lipper Fund Awards 2018 in Wien die Auszeichnung für den LLB Aktien Immobilien Global (CHF) als bester Immobilienaktien-Fonds über drei Jahre.

Auszeichnung für LLB Aktien Immobilien Global (CHF)

Der Fonds besteht bereits seit über zehn Jahren und verwaltet mehr als CHF 80 Mio. Mit dem Fonds investieren Anleger in ein international diversifiziertes Portfolio von Immobiliengesellschaften. Das Management achtet auf eine breite Abdeckung des Gesamtmarktes. Unter den Begriff "Immobiliengesellschaften" fallen Unternehmen, die sich mit der Planung, der Konstruktion, dem Besitz, der Verwaltung oder mit dem Vertrieb von Wohn-, Gewerbe- oder Industriegrundstücken und Industrieliegenschaften beschäftigen, sowie auch Kapitalgesellschaften im Immobiliensektor, sogenannte geschlossene REITs (Real Estate Investment Trusts).Lipper Awards

Nach verschiedenen Auszeichnungen durch Thomson Reuters Lipper in der Schweiz und Deutschland ist der jüngste Award eine neuerliche Anerkennung für das erfolgreiche Asset Management der LLB-Gruppe über die verschiedenen Anlageklassen hinweg.

"Die Auszeichnung für den LLB Aktien Immobilien Global (CHF) als besten Immobilienaktien-Fonds in Österreich ist eine weitere von zahlreichen Auszeichnungen in mehreren Ländern, die wir in den vergangenen Jahren für Fonds entgegennehmen durften. Neben einigen Aktien- und Obligationenfonds erreichten vor allem auch unsere Strategiefonds Spitzenpositionen, was unsere Kompetenz als Vermögensverwalterin besonders gut aufzeigt. In den Königsdisziplinen "Overall" und "Bonds Small Company" wurden wir vor Kurzem für die in der Schweiz zugelassenen Fonds ausgezeichnet ", betont Markus Wiedemann, Chief Investment Officer der LLB-Gruppe. "Damit beweist die LLB erneut, dass sie durch systematische Anlageprozesse nachhaltigen Mehrwert für ihre Kunden schafft."

Dass das LLB Asset Management hervorragendes Aktienmanagement bietet, zeigt auch der Fonds LLB Aktien Dividendenperlen Global (CHF), der genau heute, am 9. März, seinen 20. Geburtstag feiert. Der Fonds wurde von Lipper Schweiz in der Klasse "Equity Global Income" für die Performance über die letzten fünf Jahre prämiert.

Die Thomson Reuters Lipper Fund Awards sind seit mehr als drei Jahrzehnten und in über zwanzig Ländern die wichtigste Auszeichnung in der Fondsbranche. Sie zeichnen die Besten der Besten im Hinblick auf eine konstant starke, risikoadjustierte Performance aus. Die erwähnten Preise wurden am 6. Februar und am 9. März 2018 anlässlich der Thomson Reuters Lipper Switzerland 2018 Fund Awards in Zürich beziehungsweise der Lipper Austria 2018 Fund Awards in Wien vergeben.

www.llb.at/auszeichnungen

Wichtige Termine

  • Mittwoch, 9. Mai 2018, 26. ordentliche Generalversammlung
  • Donnerstag, 23. August 2018, Präsentation Halbjahresergebnis 2018
  • Donnerstag, 14. März 2019, Präsentation Jahresergebnis 2018

Kurzporträt

Die Liechtensteinische Landesbank AG (LLB) ist das traditionsreichste Finanzinstitut im Fürstentum Liechtenstein. Mehrheitsaktionär ist das Land Liechtenstein. Die Aktien sind an der SIX Swiss Exchange kotiert (Symbol: LLBN). Die LLB-Gruppe bietet ihren Kunden umfassende Dienstleistungen im Wealth Management an: als Universalbank, im Private Banking, Asset Management sowie bei Fund Services. Mit 867 Mitarbeitenden (in Vollzeitstellen) ist sie in Liechtenstein, in der Schweiz, in Österreich und den Vereinigten Arabischen Emiraten präsent. Per 31. Dezember 2017 betreute die LLB-Gruppe ein Geschäftsvolumen von CHF 62.3 Mia.

Kontakt

Liechtensteinische Landesbank AG
Dr. Cyrill Sele, Leiter Group Corporate Communications & General Secretary
Telefon +423 236 82 09, Fax +423 236 87 71, E-Mail ir@llb.li, Internet www.llb.li